Aura-Chirurgie


Durch Arbeiten im feinstofflichen Körper (Aura) können Störfelder beeinflusst werden, die sich auf energetischem Weg auf die Organe des Körpers auswirken. Alte Konflikte und Traumatas sind in der Aura, auch Informationsfeld genannt, abgespeichert.

Solche Erfahrungen aus frühkindlicher Zeit oder auch früheren Leben können im jetzigen Leben noch störende Auswirkungen haben wie Platzangst, unerklärliche Schmerzen, Angst vor Menschen, Orten Situationen u.s.w. Die Ursache von chronischen Krankheiten liegt oft nicht in diesem Leben, sondern viel weiter zurück.

Diese Arbeit am feinstofflichen Körper des Klienten erfolgt immer ca. 1-5cm ausserhalb des Körpers. Dabei können uralte „Eindrücke“ wie Messer, Folterinstrumente ect. entfernt werden, das traumatische Geschehen kann ausgeglichen und zu Frieden gebracht werden.

Termin: nach Vereinbarung

Kosten: CHF 120.-/h
Dauer: ca. 1-2 Std.

Ort: Praxis Maugwil